Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Vielen Dank, dass Du meinen Blog besuchst. Seit einigen Jahren habe ich das Stricken wieder für mich endeckt und seitdem hänge ich wieder voll an den Nadeln.

Stricken ist für mich Entspannung, Therapie, Meditation, Kreativität und einfach auch eine Art von Lebensanschauung. Ohne Strickzeug geht gar nichts mehr. Mit dem Stricken und den daraus entstandenen Sachen bringe ich meine Persönlichkeit und meine unverwechselbare Individualität zum Ausdruck. Damit kann ich auch die Familie und Freunde mit schönen selbstgemachten Geschenken überraschen.

Mit meinen Beiträgen will ich dazu anregen, dass sich vielleicht auch Andere kreativ angesprochen fühlen und sich trauen es einfach mal auszuprobieren. Das Leben ist so vielseitig und jede(r) kann an sich kreative Seiten entdecken, von denen er/sie vorher gar nichts wussten.

Da ich natürlich nicht nur stricke, erzähle ich Euch auch von anderen interessanten Ereignissen in meinem Leben, die ich gerne mit Euch teile.


Donnerstag, 31. März 2016

Socken, Socken, Socken, ......

Das Sockenfieber hat mich auch 2016 noch fest im Griff und ich liebe es Socken zu stricken. Sie sind einfach nur praktisch, sozusagend "stricken to go".

Hier meine bis jetzt gestrickten Socken:

Diese hier sind mit Wollmeise Twin gestrickt: 
 

Dieses Paar ist aus der Meilenweit von Lana Grossa entstanden:

Die hübschen Kerlchen hier wurden aus der Schachenmayr Regio
Design Line by Arne & Carlo gestrickt:

Und das letzte Paar sind aus einer handgefärbten Sockenwolle
von Zeena/Wollfühloase gestrickt.

Sonntag, 22. November 2015

Kinderpulli top-down gestrickt aus Wollmeisengarn

Für meine kleine Nichte habe ich beim Herbst-Sale 1 Strang DK "Rotkäppchen" und 1 Strang DK "Red Hot Chili" gekauft und diesen Pullover in Größe 122 top-down gestrickt.

Dienstag, 29. September 2015

Armstulpen mit Sockenwolle aus Cashmere

Der pure Luxus sind meine Armstulpen aus Sockenwolle mit Kaschmir. Sie sind wunderbar weich und haben einen schönen harmonischen Farbverlauf in den verschiedensten Blautönen.

Angeschlagen habe ich 65 Maschen mit Nadelstärke 3, das Muster ist ganz einfach 3 M rechts, 2 M links. Als Verzierung gab's zum Schluss noch eine Reihe mit gehäkelten Picots.





Sonntag, 6. September 2015

Wollfest Regensburg und 7. German Raveler Meeting am 5. und 6. September 2015

Gestern war ein aufregender Tag für mich, ich bin auf dem Wollfest in Regensburg gewesen. Es war ein wunderschönes Erlebnis mit vielen bunten Eindrücken.

Das Fest fand im Von-Müller-Gymnasium statt mit Ständen innen und außen. Es waren unheimlich viele gleichgesinnte Spinnerinnen, Strickerinnen und andere Handarbeitsfreunde/-innen da. Fotos dazu gibt es in Ravelry in den entsprechenden Foren.

Das Orga-Team und die vielen lieben Helferinnen, viele davon von den Oberpfälzer Stricklieseln mit denen ich freundschaftlich stark verbandelt bin, haben das Fest perfekt organisiert und durchgeführt. Für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt, das Wetter hat am Samstag mit viel Sonne perfekt dazu mitgespielt und ich habe nur freundliche, zufriedene und lachende Gesichter gesehen. Alles was unser Handarbeitsherz begehrt war da, ich war von den vielen Eindrücken im ersten Moment direkt erschlagen und musste mich erst einmal sortieren, damit ich diese vielen bunten Farben, Bilder, Garne zu verabeiten. Dann habe ich mich Stand für Stand durchgearbeitet, viele gute Freundinnen und Bekannte getroffen, neue liebe Menschen kennengelernt und mich rundherum wohlgefühlt.

Nachfolgend meine Bilder vom Fest und meine Ausbeute, die ich zufrieden nach Hause gebracht habe.




Samstag, 25. Juli 2015

Socken und andere Strümpfe

Diese Socken habe ich für meine Freundin zum Geburtstag gestrickt. Sie sind aus Aldi-Wolle gestrickt.

Meine letzten Socken habe ich mir einem Satta-Muster versehen, allerdings nur am Schaft. Gestrickt sind sie aus Aldi-Wolle und toe-up.






Dieser Sparstrumpf ist als Behälter für das Geldgeschenk zu einer Hochzeit gedacht. Gestrickt habe ich ihn aus Resten von Wollmeise Twin.




Samstag, 18. April 2015

Kurzponcho als Variante zu Stephen West's Modell "Esjan"

Aus der wunderbaren, weichen Malabrigo Wolle habe ich mir das Tuch "Esjan" von Stephen West gestrickt. Jedoch als es fertig war, hat es mir nicht gefallen so wie es war, daher habe ich es kurzerhand in einen romantischen Kurzponcho umgewandelt.


Samstag, 7. März 2015

Das Sockenfieber geht weiter - Sockenpaare 2, 3, 4, 5 und 6

Das "Sockenfieber" hat mich weiterhin fest im Griff. Sockenwolle jeglicher Hersteller wird zu Socken verarbeitet. Das ist mein Sockenrad:
©Bärbls-Handarbeiten


Und hier sind meine neuesten:

©Bärbls-Handarbeiten
©Bärbls-Handarbeiten

©Bärbls-Handarbeiten

Mittwoch, 11. Februar 2015

Tuch "Silvestra" - ein gelungener KAL

Auf Ravelry läuft derzeit der KAL für das Tuch "Silvestra" bei dem ich mitgemacht habe. Gestrickt habe ich das Tuch aus dem Wollmeisengarn Pure in den Farben "Johannisbeere und Brennessel" und "Mistelzweig". Die Original-Anleitung habe ich ein bisschen verändert und das ist daraus entstanden:
©Bärbls-Handarbeiten

©Bärbls-Handarbeiten

©Bärbls-Handarbeiten

©Bärbls-Handarbeiten

Samstag, 10. Januar 2015

2015/01 - Die ersten Socken für 2015

Meine Lieben, ihr werdet es nicht glauben, aber mich hat trotz heftiger Gegenwehr der Sockenstrickvirus erwischt und ich bin gar nicht mal böse drüber. Früher habe ich immer gesagt, es ist langweilig 2 gleiche Dinge hintereinander zu stricken. Mittlerweile muss ich meine Meinung darüber revidieren und mich als neues Sockenstrickmitglied im positiven Sinne outen.

Ich stricke zwar im Moment nur Stinos, aber ich bin ja auch noch Neuling auf diesem Gebiet und werde mich mit Sicherheit in Zukunft noch weiterentwickeln.

Da die selbstgestrickten Socken einen unerreichten Grad an Wärme und Komfort bieten, werde ich zukünftig nur noch selbstgestrickte Socken tragen. Somit steht einem zukünftigen Stapel selbstgestrickter und tragbarer Socken nichts mehr im Weg.

Das sind nun die ersten Socken im neuen Jahr und tragen demnach auch die nüchterne Bezeichnung 2015/01. Gestrickt habe ich sie mit Nadelstärke 2,5 und dem Garn Meilenweit Merino von Lana Grossa. Dass die Zeichnung bei beiden Socken ähnlich wurde, ist nur dem Zufall zu verdanken, denn darauf habe ich beim Stricken keine Rücksicht genommen. Das fällt  - zumindest bis jetzt - unter meine künstlerische Freiheit.

2015/01 ©Bärbls-Handarbeiten


2015/01 ©Bärbls-Handarbeiten

2015/01 ©Bärbls-Handarbeiten

Montag, 5. Januar 2015

Die letzten Socken im Jahr 2014

Aus Drachenwolle habe ich diese einfachen, aber m.E. hübschen Socken gestrickt.
©Bärbls-Handarbeiten

©Bärbls-Handarbeiten